Qualitätsmanagementhandbuch

StartseiteQualitätsleitbildIndividualfeedbackSEV Lern- und Klassenklima GS/WRS

SEV Lern- und Klassenklima in GS und WRS

Im Rahmen der laufenden Selbstevaluation, im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und im Zusammenhang mit der Bedarfsermittlung zu weiteren Selbstevaluationen, hat die Steuergruppe Qualitätsmanagement/Unterrichtsentwicklung im Schuljahr 2011/2012 Fragebögen in Anlehnung an die Fragebögen des Hessischen Landesinstitut für Qualitätsentwicklung zur Einschätzung des Lernklimas durch Schüler/innen und Lehrer/innen weiterentwickelt.

Diese Fragebögen sind nachfolgend als PDF-Dateien in das QMH eingestellt. Gleichzeitig wurden sie im Befragungsmanager als Onlinefragebögen eingearbeitet und stehen dort der laufenden Selbstevaluation als Befragungstools zur Verfügung. Derzeit (Stand Mai 2012) läuft in den Klassenstufen 2-8 eine Befragung zum Lernklima, die bis Pfingsten 2012 abgeschlossen ist. Diese gilt als Probedurchlauf, der intern nochmals evaluiert wird. Geplant ist dann zum Schuljahr 2012/2013 die Fragebögen zum Lernklima in allen Klassenstufen als Selbsteinschätzung der Schüler und Fremdeinschätzung der Lehrkräfte einzusetzen.

Ziel der Maßnahme ist die kontinuierliche Arbeit am Lernklima in der Klasse mithilfe empirisch erhobener Daten. Der Lehrerbogen dient als Fremdeinschätzung der eigenen Klasse. Damit kann der Einschätzung der Klasse zum Lernklima eine Fremdeinschätzung gegenübergestellt werden und in der Auseinandersetzung über Diskrepanzen und Kongruenzen z.B. in den KLAG-Stunden bearbeitet werden. Konkretes Beispiel_ „Ihr schätzt euch hier so ein, wir Lehrer sehen euch so. Oder: Schaut mal, viele von euch beschweren sich über das ständige Reden im Unterricht, trotzdem hört keiner damit auf...“.

 

Weitere Möglichkeiten des Einsatzes sind:

·        Visualisieren der Ergebnisse und Aushängen, damit z.B. auch den „Stummen eine Stimme geben“

·        Planungsgrundlage auf empirischer Basis für die Arbeit am Klassenklima

·        Themen für KLAG-Stunden rausfiltern

·        Themen für Elternabende generieren

·        Entwicklungstendenzen aufzeigen bei mehrmaliger Befragung zu verschiedenen Zeitpunkten, gleichzeitig kleine SEV der eigenen KLAG-Stunden, Beziehungsarbeit, Klassenführung, etc.

·        Anhaltspunkte für Gespräche mit Schülern, Schulsozialarbeit, Schulleitung auf empirischer Basis

·        etc.

 

Bei Anfragen zum Einsatz der Fragebögen zum Lernklima über den Befragungsmanager bitte eine kurze E-Mail an: entenmann.sven@gmx.de

 

Die Ergebnisse der Lernklimaerhebungen (Lern-/Klassenklima GS bzw. Lern-/Klassenklima WRS) werden an die jeweiligen Klassenlehrer/innen als PDF-Dateien per E-Mail verschickt und zu Dokumentationszwecken im QMH unter Evaluationsberichtsheft => fachliche und überfachliche Lernergebnisse => Lern-/Kassenklima abgelegt.

 

ES: 09.05.2012

 

 

Melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Anmelden