Qualitätsmanagementhandbuch

StartseiteSchulkonzeptFachbereiche der GrundschuleDeutsch

Leitsätze für Deutsch in der Grundschule

 

Wir vermitteln den Schülerinnen und Schülern im Deutschunterricht wichtige Grundlagen, um alltägliche und schulische Anforderungssituationen bewältigen zu können. Der Deutschunterricht ist Leitfach für alle weiteren Fächer und Fächerverbünde.

 

Wir fördern im Deutschunterricht gezielt das mündliche und schriftliche Sprachhandeln als zentrales Medium aller schulischen Arbeit und außerschulischen Kommunikation. Elektronische Medien ergänzen unsere Arbeit und schaffen zusätzliche Anreize.

 

Wir unterstützen den Aufbau von Kommunikationsfähigkeit, indem wir mündliches Erzählen, sachbezogenes Vortragen und szenisches Spiel als schülerzentrierte Unterrichtsmethoden in den Schulalltag mit einbeziehen. Die Erweiterung des Wortschatzes und die Annäherung an die Standardsprache für Kinder mit anderer Muttersprache ist das Ziel unserer Bemühungen.

 

Wir setzen einen Schwerpunkt auf die Förderung der Lesekompetenz und sehen den Umgang mit Literatur als Teil unserer Schulkultur. Unterrichtliche Bestandteile wie regelmäßige Lese- und Vorlesezeiten, Einüben von Lesestrategien, Umgang mit verschiedenen Textarten, Entwickeln von Literaturprojekten oder Arbeiten mit Antolin werden durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ergänzt: Autorenlesungen, Theaterbesuche, Lesepatenschaften, Lesekoffer der ortsansässigen Stadtbücherei, das Projekt „Zeitung in der Schule“ der Backnanger Kreiszeitung oder die Backnanger LiterTour. Nicht zuletzt bietet unsere schulinterne Bücherei jedem Kind die Möglichkeit, Bücher oder Zeitschriften auszuleihen.  

 

Wir vermitteln Freude am Schreiben, indem wir an die Erfahrungen der Kinder anknüpfen und zur Textproduktion anregen. Dabei legen wir viel Wert auf den Entstehungsprozess, indem wir Überarbeitungszeiten und Schreibkonferenzen fest in den Unterrichtsalltag mit einplanen.

 

In Auseinandersetzung mit Geschriebenem erwerben unsere Schüler Strategien, um orthografische Regelungen zunehmend anwenden zu können. Fehlerfreies Schreiben und Erkennen eigener Unsicherheiten sowie die Möglichkeit, sich Sicherheit zu verschaffen, sind Bezugspunkte unseres Rechtschreibunterrichts.

 

Mithilfe von Lernstandserhebungen und Diagnoseverfahren ermitteln wir individuelle Fehlerschwerpunkte und bemühen uns um gezielte Förderung, zum Beispiel im LRS-Kurs.

Durch die Anwendung innovativer Lese- und Schreiblernmethoden versuchen wir präventiv dem Entstehen von Teilleistungsstörungen entgegen zu wirken.

 

 

Melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Anmelden