Qualitätsmanagementhandbuch

StartseiteSchulkonzeptFachbereiche der Werkrealschule

Leitsätze der Werkrealschule

Die Fachleiterinnen und Fachleiter der Werkrealschule haben sich in einem intensiven Prozess auf nachfolgende Leitsätze verständigt, die grundlegend für die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer in ihrem Unterricht an der Werkrealschule sein sollen:

·        Wir wollen alle unsere Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer persönlichen Voraussetzungen bestmöglich fördern und ihnen durch einen adaptiven Unterricht Erfolgserlebnisse und Chancengerechtigkeit ermöglichen.

 

·        Wir berücksichtigen unterschiedliche Lernvoraussetzungen und Lerntempi unserer Schülerinnen und Schüler durch angemessene Differenzierung und Individualisierung.

 

·        Wir setzen geeignete und aktuelle Lernmaterialien sowie Computer, Internet und Lernsoftware ein.

 

·        Durch unterschiedliche Lernformen versuchen wir vielfältige Lerngelegenheiten zu schaffen.

 

·        Wir versuchen Lernen mit allen Sinnen zu ermöglichen, um unterschiedlichen Lerntypen gerecht zu werden.

 

·        Neben verbindlichen Inhalten versuchen wir unseren Schülerinnen und Schülern interessengeleitetes und selbstgesteuertes Lernen zu ermöglichen.

 

·        Wir versuchen unseren Unterricht immer wieder handlungsorientiert zu gestalten, um einseitig kognitive Zugänge zu den Lerngegenständen zu vermeiden.

 

·        Neben gemeinsamen Erarbeitungsphasen wollen wir in unserem Unterricht unseren Schülerinnen und Schülern Übungsphasen mit längeren selbstgesteuerten Zeiteinheiten ermöglichen.

 

·        Wir bemühen uns um angemessene Lernstandserhebungen, damit wir unseren Schülerinnen und Schülern und deren Eltern in bestimmten Zeiträumen Rückmeldungen zu ihren Stärken, Schwächen und ihrem Lernverhalten geben können.

 

·        Neben dem Unterricht im Klassenzimmer wollen wir mit unseren Schülern, wenn immer passend, außerschulische Orte und Lernveranstaltungen besuchen und zum Lernen nutzen.

 

·        Über Projektarbeit und praktisches Arbeiten in den Fächerverbünden und den Fächern wollen wir Zusammenhänge aufzeigen und ganzheitliches Lernen ermöglichen.

 

·        Unseren Unterricht ergänzen und erweitern wir durch außerschulische Experten.

 

·        Inhalte aus der Alltags- und Berufsorientierung sollen, wenn möglich immer, in unseren Unterricht integriert werden.

 

·        Wir wollen in unserem Unterricht eine Atmosphäre von gegenseitigem Respekt und emotionaler Sicherheit/Wohlbefinden schaffen, um Lernen angstfrei zu gestalten.

 

·        Wir versuchen Unterrichtsziele, Methoden- und Leistungskriterien für unsere Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigte transparent zu gestalten.

 

·        Bei Bewertungen versuchen wir die individuellen Lernfortschritte unserer Schülerinnen und Schüler zu berücksichtigen und diese zu dokumentieren.

 

·        Wir bemühen uns um Soziales Lernen als durchgängiges Unterrichtsprinzip.

 

·        Wir versuchen uns regelmäßig fachbezogen und allgemein didaktisch fortzubilden, um neue Erkenntnisse der Lernforschung und der Fachwissenschaften in unserem Unterricht zu berücksichtigen.

 

·        Wir versuchen in realistischen Zeitabständen geeignete Evaluationsinstrumente einzusetzen, um unseren Unterricht zu reflektieren und den aktuellen Erfordernissen anzupassen.

 

·        Durch unsere Einstellung zu Schule und Unterricht, durch unser Verhalten und unsere Arbeitshaltung im Unterricht, wollen wir für unsere Schülerinnen und Schülern ein gutes Vorbild sein.

 

Bildungspläne der Werkrealschule 2004 und 2010 zum Herunterladen

Melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Anmelden