Qualitätsmanagementhandbuch

StartseiteSchulkonzeptFachbereiche der WerkrealschuleMathematik

Leitsätze für Mathematik in der Werkrealschule

Die Fachlehrer des Faches Mathematik haben sich auf die nachfolgenden Leitsätze verständigt, die als Grundlage für den Unterricht in diesem Fach in der WRS dienen sollen:

 

·        Auf Grund von Lernstandserhebungen und Diagnoseverfahren bemühen wir uns um eine individuelle, kompetenzorientierte Förderung der Schüler.

 

·        Wir ermöglichen den Schülern den handelnden Umgang mit technischen Hilfsmitteln wie Messgeräten, Taschenrechnern, Computern und versuchen ihnen deren Möglichkeiten und Grenzen zu  vermitteln.

 

·        Wir möchten, dass alle Schüler eine einheitliche mathematisch formale Darstellung von Aufgaben verinnerlichen.

 

·        Wir bieten offene mathematische Problemstellungen zur kooperativen Bearbeitung, Austausch und gemeinsamen Suchen nach Lösungen an ( EKM ).

 

·        Wir geben unseren Schülern die Möglichkeit an konkreten Situationen des Alltags oder der Berufswelt das Problemlösen zu üben.

 

·        Das Anwenden von Mathematik in vielen verschiedenen Situationen ist wichtiger Bestandteil unseres Unterrichtes, Bsp. Schullandheim, Abschlussfahrt.

 

·        Wir möchten, dass das Schätzen, Überschlagen und intuitive Erfassen von Größenordnungen eine besondere Bedeutung haben.

 

·        Der konstruktive Umgang mit Fehlern soll die Chance bieten, diesen zum Lernen zu nutzen.

 

·        Problemlöse-, Denksport– und Knobelaufgaben sind wesentlicher Bestandteil unseres Mathematikunterrichtes.

 

·        Mit dem Üben in seiner produktiven, operativen und automatisierender Form wollen wir den kreativen Umgang mit dem Erlernten fördern.

 

 

Melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Anmelden