Qualitätsmanagementhandbuch

StartseiteSchulkonzeptSchulprofilMethodencurriculum

Methodencurriculum für die Grundschule (GS) und Werkrealschule (WRS)

Das Methodencurriculum für die Werkrealschule wurde im Schuljahr 2010/2011 durch eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Babara Maag-Treß, in Anlehnung an die Methodenbausteine I/II, Hessisches KM, erarbeitet und in der WRS-Stufenkonferenz vom 02.02.2011 beschlossen.

Neben den im Unterricht eingesetzten Methoden werden nun zusätzlich an 2-3 Methodentagen in jedem Schuljahr gezielt Methoden eingeführt, die den Schülerinnen und Schülern das Lernen erleichtern sollen. Die Methodentage werden regelmäßig evaluiert, damit dort ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess eingeleitet werden kann.

Diese Methoden sollen nicht nur an die Durchführung der Methodentage gekoppelt werden, sondern selbstverständlich auch im Regelunterricht von den Lehrkräften eingesetzt werden. Die Ordner zur 'Förderung der Lernkompetenz und Schlüsselqualifikationen 5-10' finden sich im Klasseninventar und dienen der Unterstützung der Lehrkräfte zur Vorbereitung der Methodentage und zum Einsatz im Regelunterricht.

Für die Grundschule würde ein sogenanntes Eulencurriculum zum Training von Methoden entwickelt (siehe auch Prozessbeschreibung).

Nachfolgend finden Sie die Übersicht und Verteilung der einzuführenden Methoden nach Klassenstufen zum Herunterladen.

Methodencurriculum für die GS 1-4 zum Herunterladen

Melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Anmelden