Qualitätsmanagementhandbuch

StartseiteEvaluationsberichtsheftFachliche und überfachliche Lernergebnisse der WRSDVA (Diagnose- und Vergleichsarbeiten WRS)

DVA - Diagnose- und Vergleichsarbeiten in der Werkrealschule

Laut dem baden-württembergischen Orientierungsrahmen zur Schulqualität (S. 29) soll die Schule ihre Arbeit „einerseits an den von den Schülerinnen und Schülern erbrachten fachlichen Leistungen (Basis-, Orientierungs- und Transferwissen) und andererseits an den bei den Schülerinnen und Schülern ausgeprägten methodischen, personalen und sozialen Kompetenzen reflektieren.“

 

Die Vergleichsarbeiten helfen zu überprüfen, inwieweit es den Schulen gelungen ist, die Erwartungen der baden-württembergischen Bildungsstandards zu erreichen und dienen damit der empirisch gesicherten, zielgerichteten und systematischen Qualitätsentwicklung. Die Arbeiten liefern landesweite Vergleichswerte für die Selbstevaluation der Schulen.

 

Die Vergleichsarbeiten vermitteln den Lehrkräften, den Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern in bestimmten Fächern objektive Informationen über den individuellen Lernstand im Hinblick auf ausgewählte Schwerpunktbereiche der Bildungsstandards. Die Informationen zu den Lernvoraussetzungen der Klasse und einzelner Schülerinnen und Schüler, die zu Beginn eines neuen Bildungsabschnittes festgestellt werden, können bei der gezielten Planung des weiteren Unterrichts helfen.

 

Um zu den Ergebnissen zu gelangen, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und dem aktuell gültigen Passwort unter 'Login' anmelden!

Melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Anmelden